Sechs neue Radrennen in Schleswig-Holstein

Der traditionelle Rennsport erfährt in Schleswig-Holstein mit sechs Rennen in Flintbek einen neuen Aufschwung. Das Veranstaltungs-Konsortium SG Athletico Büdelsdorf, der Kieler RV, das Radsport Team Neumünster und die RSG Mittelpunkt Nortorf werden als Ausrichter fungieren.

Die Radrennen auf dem Konrad-Zuse-Ring in Flintbek, haben eine längere Tradition. Bereits 2004 wurden hier erste Rennen durchgeführt, jedoch 2009 zum letzten Mal, weil sich kein Verantwortlicher mehr fand.

Bernd Schmidt aus Nortorf fungiert als Sprecher der Gemeinschaft. «Mit den vier Vereinen repräsentieren wir 450 Mitglieder. Da haben wir einen riesigen Pool an Helfern und Organisatoren.» Und Manfred Bartsch, Radspartenleiter in Büdelsdorf, ergänzt: «Alle Vereine haben ja schon ein großes Programm, aber hier können wir zusätzlich etwas bewirken, ohne dass gleich ein Verein wieder überlastet wird.»

Im Schnitt soll es ein Rennen pro Monat geben. Bereits am 22. März, eine Woche vor dem großen nordischen Doppel Ascheffel/Nortorf, soll es beginnen.

So ist sich das Konsortium sicher, mit dem «Specialized-Cup» einen entscheidenden Antrieb in alle Richtungen zu geben. Die Macher der vier Vereine freuen sich auf eine tolle Saison in Flintbek: «Jetzt brauchen wir nur noch schönes Wetter und viele Starter.»

Direkt zur Webseite der Radrennen gelangt ihr über: http://www.radrennen-nord.de/radsport.php

Quelle: http://www.rad-net.de/nachrichten/sechs-neue-radrennen-in-schleswig-holstein;n_35066.html

Das könnte Dich auch interessieren...