Deutsche Meisterschaft „Jugend“ Triathlon

Samstag, 30.06.2018, Ort des Geschehens ist Grimma, ca. 40 km südostlich von Leipzig. -Terrain hügelig, besonders beim Radfahren. Das Schwimmen findet im Fluß „Mulde“ bei 23°C ohne Neopren statt. Gelaufen wird im Ortskern. Mit Außentemperaturen von sonnigen 25°C herrschen optimale Wettkampfbedingungen.

Jugend B : Mattes Lassen als jüngerer der beiden Jahrgänge. Wissend, daß das Schwimmen seine schwächste Disziplin ist, kommt er recht weit hinten aus dem Wasser. Muß lange alleine Radfahren, bis er eine kleine, starke Gruppe findet. Leider überflüssiger Verbremser an einer Stelle ; die Gruppe zieht dahin. – Beim Laufen, seiner stärksten Disziplin, vernascht er noch zwei Konkurrenten ; mit Platz 44 von 49 ist er zufrieden. Seine anwesenden Eltern ebenfalls.

Jugend A : Janne Schreber exzellent im Wasser, landet in der ersten Verfolgergruppe -> 12 Mädels strampeln wie verrückt und sind so stark, daß Janne sie ziehen lassen muß. Beim Laufen macht sich der Energie-Verschleiß bemerkbar. SHTU-Kolleginnen gehen vorbei. Platz 20 von 45.

Fenja Dibbern geht nur Sekunden hinter Janne aufs Rad, kriegt ihre Schuhe nicht an und landet in der zweiten Verfolgergruppe. Dort stört sie sich an der Inaktivität einzelner Sportlerinnen. Beim Laufen gut dabei ; im Ziel vor Janne. Damit Platz 16.

Ergebnis DM Triathlon Jugend Grimma 2018

Bild

Mattes Lassen erfolgreich im Ziel. – Gratulation.

Das könnte Dich auch interessieren...