Benjamin – Deutscher Meister !

Am 21.01.2020 ging es nach Hamburg zum Wandsbeker Ruderclub, um am 60 Minuten Wettbewerb teilzunehmen. Da mein Trainingsfokus auf den 2000 Metern lag, wollte ich es nicht zu schnell angehen, damit ich noch fit für die Deutschen Meisterschaften bin. Mit 18.081 Metern lag ich dann auch 200 Meter unter meiner persönlichen Bestzeit, bin aber dennoch mit 500 Metern Abstand die schnellste bestätigte Zeit der Saisonrangliste gefahren.

Auf das Logo klicken

Dann diese Filter setzen :

Dann auf “Search” klicken

… … …

Dann auf “Search” klicken

… … …

Am 01.02.2020 ging es dann auf nach Essen-Kettwig um an den Deutschen Meisterschaften am 02.02. teilzunehmen.

Den Vorlauf bin ich sehr locker angegangen und wurde in 6:15.5 Sekunden Zweiter.

Das Finale wollte ich dann aber nicht mit angezogener Handbremse fahren und bin von Anfang an konstant meine geplante Pace gefahren.

Benjamin – Kraft pur !

So konnte ich in einem sehr konstanten Rennen (1:30.0/1:29.8/1:29.6/1:30.0) endlich die magische 6-Minuten Marke knacken und mit 11 Sekunden Vorsprung Deutscher Meister werden.

Die Deutschen Meisterschaften sind der größte Indoor-Ruderwettbewerb in Deutschland und werden vom Deutschen Ruderverband organisiert.

Gerade im Finale ist die Stimmung in der Halle klasse und das Event bringt richtig Spaß.

Teilweise treten bis zu 60 Ruderer im Vorlauf an, 10 schaffen es jedoch nur ins Finale. Bereits 2 Tage später ging es dann wieder nach Hamburg zu einem Halbmarathonwettkampf.

Die Deutschen Meisterschaften steckten mir noch in den Beinen, dennoch konnte ich mit 1:10:40.6 Std. eine neue Weltsaisonbestleistung erzielen.

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft:

Auf das Logo klicken ; dann Seite 50 von 75 auswählen

Das könnte Dich auch interessieren …