Zu heißer Cappuccino !

Unsere Cappuccino-Truppe leidet oft an Beteiligungs-Mangel. Aktuell aber nicht ; die Gruppengröße, das Tempo, die Stimmung … alles wunderbar.

Nun denkt der Laie, daß da nicht geheizt würde … Cappuccino eben.

Denkste … nun wurde so draufgetreten, daß das Material an seine Grenzen geriet und überfordert wurde : Ergebnis -> Vorderradnabe heiß, festgelaufen, nichts drehte sich mehr.

Der prüfende Finger, was denn nun los wäre, erlitt sogar einen Verbrennungsschaden.

Was nicht alles im Radsport passieren kann. Immer wieder Überraschungen !

Und nun noch das …

Unsere Mittwochs-VOLLST-Gas-Truppe litt über Jahre darunter, daß die Aukrug-Runde (immerhin 85 km) nicht mit einem >40er Schnitte bewältigt werden konnte.

Nun ist es endlich geschafft.

Dank Watt-Monstern, die sich in einer Konstellation zusammen gefunden hatten wie noch nie, lag der Schnitt lange Zeit >45 km/h und sank -wegen Gegenwindes auf den letzten Kilometern-auf immer noch respektable 42,7 km/h.

11 Athleticos (als einzige Frau … Ronja dabei) hämmerten, was das Zeug hergab. 10 erreichten glückstrahlend und erschöpft das Ziel. Einer mußte Nähe Lütjenwestedt die Segel streichen.

Das könnte Dich auch interessieren …